Referenzen

Referenzen

Diese Partner schenken uns ihr Vertrauen.

Zufriedene Kunden sind die beste Referenz eines Unternehmens. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Projekten, die erfolgreich, mit der Hilfe von LFB-Lichtforum Berlin GmbH realisiert wurden.

Show

Inas Nacht
Lichtdesign by LFB
Inas Nacht

Late Night Show mit Ina Müller. Der Mikrokosmos der Gäste bei "Inas Nacht" besteht aus den Lieblingsschauspielern, Lieblingsbands und einer Lieblingsmoderatorin ... wie sie sich selbst unbescheiden bezeichnet. Aufgezeichnet wird die Sendung in der kleinen Kneipe „Zum Schellfischposten“ in Hamburg mit der Kleine-Ina-Müller-Band und dem 20 Mann starken Wilhemsburger Shantychoor „Tampentrekker“, welcher aus Platzgründen vor dem Gebäude steht. Ina Müller spricht mit ihren Gästen meist am Tresen und gibt auch den Besuchern im "Schellfischposten" die Möglichkeit, Fragen an den Gast zu stellen.

Das TV-Duell
Lichtdesign by LFB
Das TV-Duell

Das Fernsehereignis im Jahr 2009: Vor der Bundestagswahl kam es am 13. September zu einem TV-Duell zwischen Amtsinhaberin Angela Merkel und Herausforderer Frank-Walter Steinmeier. Lichtforum Berlin übernahm die lichttechnische Planung, Ausstattung und Umsetzung der gesamten Produktion in Kooperation mit der SBA GmbH. Das Fernsehduell wurde ab 20.30 Uhr live aus dem Studio B in Berlin-Adlershof gleichzeitig von ARD, ZDF, Sat.1 und RTL übertragen und dabei von über 14 Millionen begeisterten Zuschauern verfolgt. Die Fragen stellten Frank Plasberg (ARD), Maybrit Illner (ZDF), Peter Kloeppel (RTL) und Peter Limbourg (Sat.1).

Hart aber fair
Hart aber fair

Die politische Talkshow mit fünf zumeist hochrangigen Gästen dreht sich um ein aktuelles „Reizthema“ aus Politik, Wirtschaft, oder Gesellschaft. Hart aber fair ist ein Format mit der Zielsetzung, aktuelle Themen leicht verständlich darzustellen. Dabei werden durch kurze Filmbeiträge, Reportagen und Interviews Hintergrundinformationen geliefert, Fakten genannt und das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Die Sendung Hart aber Fair wird seit Oktober 2009 in den Studios der fernsehwerft produziert.

Arte Lounge
Lichtdesign by LFB
Arte Lounge

Die ARTE Lounge: ein neues TV-Konzept, das klassische Musik mitten hinein in einen der angesagtesten Clubs der deutschen Hauptstadt bringt, in die Maria am Ostbahnhof. Premiere für ein innovatives Show-Format auf arte: classical music, talk & entertainment. Measha Brueggergosman, kanadische Sopranistin und Kosmopolitin, lädt interessante Gäste in die ARTE Lounge, die live vor Publikum aufgezeichnet und als Late-Night-Format auf arte ausgestrahlt wird. Measha - Power-Sopran, sagen ihre Fans. Und lieben nicht nur ihre vielseitige, impulsive Stimme, sondern auch ihre humorvolle Präsenz, ihren vielsprachigen Charme und ihre schrillen, manchmal hochdramatischen Bühnen-Outfits.

Quatsch Comedy Club
Quatsch Comedy Club

Deutschlands bekannteste Stand-Up-Comedy-Show mit einem Moderator und drei Comedians gibt es jede Woche neu, jede Woche live on Stage in Berlin. Mehrmals im Jahr verwandelt sich der Club in ein TV-Studio. Dann werden die neuen Folgen für ProSieben aufgezeichnet - mit vielen Stars und echten Pannen. Live und ungeschnitten! Das Lichtforum ist dabei für den Umbau des Clubs in ein Fernseh-Studio verantwortlich und sorgt für die passende Atmosphäre.

MTV EMA 09 Red Carpet
MTV EMA 09 Red Carpet

Die MTV Europe Music Awards 2009 sind zurück am Ort, wo alles begann: Berlin! Europas wichtigster Musikpreis wurde in der neuen O2-World verliehen. Bereits zum vierten Mal wird die Preisverleihung in Deutschland veranstaltet. Die Awards kehren nun in die Stadt zurück, in der 1994 alles begann, um das 20jährige Jubiläum des Falls der Berliner Mauer zu zelebrieren. Für des rechte Licht auf dem roten Teppich und der Presse-Lounge sorge das Lichtforum.

Film

Anna und die Liebe
Anna und die Liebe

Anna Polauke (Jeanette Biedermann) hat großes kreatives Talent. Sie ist eine junge, freundliche Frau. Allerdings mit einem kleinen Problem. Sie ist schüchtern - sehr schüchtern. Vor fremden Menschen oder manchen bremsligen Situationen bekommt sie einfach kein Wort heraus. Besonders schwer fällt ihr das Sprechen vor Jonas Broda, in den sie sich zu Beginn Verliebt...

Emmas Chatroom
Emmas Chatroom

Emmas Chatroom ist eine internationale Serie über drei junge Mädchen, eine Deutsche, eins aus Singapur und eins aus Australien, die sich während des Studiums anfreunden. Mit dem Ende ihrer Schulzeit müssen sie wieder zurück in Ihre Heimat. Zu ihrer Begeisterung entdecken sie, dass ihre Handys ihnen die Möglichkeit geben via "Chatroom" in die Häuser der anderen zu gelangen.

Distanz
Distanz

"Distanz" ist das Spielfilmdebüt von Thomas Sieben, das vom Hauptdarsteller Ken Duken und dessen Firma Grand Hôtel Pictures produzierte wurde. Der Film eröffnete 2009 die Reihe „Perspektive Deutsches Kino“ der Berlinale und läuft sehr erfolgreich auf diversen nationalen und internationalen Filmfesten. Distanz handelt von der Liebe zwischen einem zurückgezogen lebenden Gärtner, der zu grundlosen Gewaltausbrüchen neigt, und dessen Kollegin. Es geht um die Frage nach der Bedingungslosigkeit von Liebe und zeigt die Verlorenheit, Sehnsüchte und Abgründe in unserer Gesellschaft auf.

Studiobau

N24 Studio am Potsdamer Platz
Lichtdesign by LFB
N24 Studio am Potsdamer Platz

N24 hat ein neues Kapitel beim deutschen Nachrichtenfernsehen aufgeschlagen: Nach dem Umzug an den Potsdamer Platz in Berlin dominiert ein gläsernes Nachrichtenstudio mitten im Raum die offene Atmosphäre des Sendebetriebs. Lichtforum Berlin erhielt vom Nachrichtensender N24 den Auftrag zur lichttechnischen Planung und Ausstattung der neuen Studios. Hervorzuheben ist die umfassende Vernetzung und Redundanz von ETC-Dimmern und ETC-Lichtkonsolen auf den unterschiedlichen Studioflächen. Zudem wurden die neuen Nachrichtenstudios sowie alle dazugehörigen Studiopositionen überwiegend mit modernster Fluoreszenz-Technik von Balcar ausgestattet. Eine Besonderheit des neuen Sendezentrums ist die Tatsache, dass die gesamte Beleuchtungstechnik äußerst energiewirtschaftlich und effizient für einen 24-Stunden-Betrieb ausgelegt ist.

ProSiebenSat.1 News
Lichtdesign by LFB
ProSiebenSat.1 News

Am Potsdamer Platz produziert N24 neben seinem eigenen 24-Stunden-Programm künftig auch die täglichen Nachrichtenformate der Sender Sat.1, ProSieben und kabel eins. Neben der beleuchtungstechnischen Ausstattung übernahm Lichtforum Berlin die komplette szenische Lichtgestaltung aller an diesem Standort produzierten Nachrichtenformate. Zudem wurden auch hier alle dazugehörigen Studiopositionen überwiegend mit modernster Fluoreszenz-Technik von Balcar ausgestattet.

MTV und VIVA Studio Berlin
MTV und VIVA Studio Berlin

MTV Germany ist von München an die Stralauer Allee in die ehemalige und umfassend sanierte BEHALA-Lagerhalle West in Berlin gezogen. Lichtforum Berlin hatte im Zuge des Umbaus den Auftrag von der Firma A-Medialynx erhalten, die beiden Fernsehstudios mit einer Größe von 315m² und 420m² lichttechnisch auszustatten. Der Auftrag umfasste die Planung, den Einbau und die Installation von insgesamt ca. 500 lfm Traversensystem in Verbindung mit einem selbst entwickelten Schienensystem, 240 Dimmerkanäle, sowie die Bestückung mit der entsprechenden Anzahl Halogen-Stufenlinsen und Balcar Softflächenleuchten. In den beiden Studios werden seit ihrer Inbetriebnahme erfolgreich Sendungen wie MTV-Select, TRL, MTV-News, ALLES NICK und einer Vielzahl anderer Formate produziert.

Atkon Studio am Potsdamer Platz
Atkon Studio am Potsdamer Platz

Die Atkon AG hatte mit `BAHN-TV´ den ersten unternehmenseigenen Spartensender in Deutschland als Mitarbeiter-Kanal konzipiert. Lichtforum Berlin hatte in diesem Zusammenhang den Auftrag, für das Studio ein Lichtkonzept zu entwickeln und im Anschluss die Durchführung der umfassenden lichttechnischen Installationen und Einrichtungen zu übernehmen. Im Zuge dessen wurde im Sony Center am Potsdamer Platz ein gläsernes, digitales Studio eingerichtet, in dem das rund-um-die-Uhr-Angebot mit bis zu 12 Programmformaten produziert wurde. Das Spektrum reicht von Nachrichten-Magazinen, über Reisereportagen und Dokumentationen bis hin zu Lifestylesendungen.